Ramm Ingenieur GmbH, Zamenhofstrasse 12, 42109 Wuppertal,  Fon:+49 202 73953-0, Fax:+49 202 73953-26, Web: www.ramm-umwelt.de

Abfallbeauftragte

Unsere Leistungen:

- Erstellung von Befreiungsanträgen nach KrWG und NachwV
- Berechnung von Sicherheitsleistungen im Rahmen von Genehmigungsverfahren
   nach BImSchG
- Durchführung von Schulungen der Mitarbeiter über Umgang mit Abfällen
- Stellung des externen Betriebsbeauftragten für Abfall
- Erstellung von Jahresberichten nach DepSüVO, Gewerbeabfallverordnung
- Beratung zu Abfallvermeidung und Entsorgungswegen
- Erstellung von Abfallbilanzen

Erläuterungen zum Betriebsbeauftragten für Abfall in § 59 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes –KrWG- ist geregelt, dass Betreiber folgender Anlagen einen oder mehrere Betriebsbeauftragte für Abfall stellen müssen:
- Anlagen, die genehmigungsbedürftig nach Bundes-Immissionsschutzgesetz sind
- Anlagen, in denen regelmäßig gefährliche Abfälle anfallen
- ortsfeste Sortier-, Verwertungs- oder Abfallbeseitigungsanlagen sowie Besitzer von
   Abfällen im Sinne des § 27
   (Rücknahmepflicht oder freiwillige Rücknahme von Abfällen)
   sofern dies im Hinblick auf die Art und Größe der Anlagen wegen der
- in den Anlagen anfallenden, verwerteten oder beseitigten Abfälle
- technischen Probleme der Vermeidung, Verwertung oder Beseitigung oder
- Eignung der Produkte oder Erzeugnisse, bei oder nach bestimmungsgemäßer Verwendung Probleme
   hinsichtlich der ordnungsgemäßen und schadlosen Verwertung oder umweltverträglichen
   Beseitigung hervorzurufen erforderlich ist.

für weitere Informationen bitte hier klicken

Die Aufgaben, die ein Betriebsbeauftragter für Abfall wahrzunehmen hat, sind in § 60 des KrWG geregelt:

- Überwachung der Entsorgungswege der Abfälle von der Entstehung oder
   Anlieferung bis zur Verwertung oder Beseitigung
- Überwachung der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften, Kontrolle der
   Betriebsstätte und der Abfälle, Mitteilung von Mängeln und Vorschläge zur Mängelbeseitigung
- Aufklärung der Mitarbeiter über mögliche schädliche Umweltauswirkungen beim Umgang mit Abfällen
- Unterstützung bei Maßnahmen zur Abfallvermeidung und Verbesserung
   der Verfahren zur Abfallverwertung oder –beseitigung
In einem jährlichen Bericht informiert der Abfallbeauftragte den Betreiber über die getroffenen und beabsichtigten Maßnahmen im Sinne der oben aufgeführten Punkte.